de-youreurope

(Y)our Europe?!

Das Projekt (Y)our Europe?! wird von Migration_miteinander und Partnern aus Bulgarien, Italien und der Türkei umgesetzt.

Die Hauptziele des Projekts sind es, Europa greifbarer zu machen und junge Menschen darauf vorzubereiten, sich für ein friedliches Zusammenleben in multikulturellen Gesellschaften aktiv einzusetzen.

(Y)our Europe?! beginnt mit einem Jugendaustausch an, der in Witten vom 15. bis 29. Juli stattfindet. 12 Jugendliche pro Land zwischen 18 und 30 Jahren, mit und ohne Fluchthintergrund, werden teilnehmen.  

Wir organisieren verschiedenen Aktivitäten wie Workshops zum Thema Europa und Zusammenleben, Ausflüge und interkulturelle Themenabende. Die Teilnehmenden werden lernen, Instrumente wie soziale Netzwerke zu nutzen, um den interkulturellen Austausch und Kommunikation zu fördern. Sie werden auch über eigene Ideen von Projekten diskutieren, die Europa besser machen können.

Nach dem Austausch werden sie im Rahmen von Idea Labs ihre eigenen Projektideen entwickeln, um Europa in ihren eigenen lokalen Kontext zu bringen und ein Zeichen für solidarische und multikulturelle Gesellschaften zu setzen.

Im September werden die Ideen bei einem großen Pitchevent einer Jury öffentlich vorgestellt und danach vor Ort mit unserer Unterstützung umgesetzt.

(Y)our Europe?!

Das Projekt (Y)our Europe?! wird von Migration_miteinander und Partnern aus Bulgarien, Italien und der Türkei umgesetzt.

Die Hauptziele des Projekts sind es, Europa greifbarer zu machen und junge Menschen darauf vorzubereiten, sich für ein friedliches Zusammenleben in multikulturellen Gesellschaften aktiv einzusetzen.

(Y)our Europe?! beginnt mit einem Jugendaustausch an, der in Witten vom 15. bis 29. Juli stattfindet. 12 Jugendliche pro Land zwischen 18 und 30 Jahren, mit und ohne Fluchthintergrund, werden teilnehmen.  

Wir organisieren verschiedenen Aktivitäten wie Workshops zum Thema Europa und Zusammenleben, Ausflüge und interkulturelle Themenabende. Die Teilnehmenden werden lernen, Instrumente wie soziale Netzwerke zu nutzen, um den interkulturellen Austausch und Kommunikation zu fördern. Sie werden auch über eigene Ideen von Projekten diskutieren, die Europa besser machen können.

Nach dem Austausch werden sie im Rahmen von Idea Labs ihre eigenen Projektideen entwickeln, um Europa in ihren eigenen lokalen Kontext zu bringen und ein Zeichen für solidarische und multikulturelle Gesellschaften zu setzen.

Im September werden die Ideen bei einem großen Pitchevent einer Jury öffentlich vorgestellt und danach vor Ort mit unserer Unterstützung umgesetzt.